FANDOM


Wolfgang Wache wurde 1949 in Senftenberg geboren.

Wolfgang Wache, lernte schon als Kind die Macht des Wortes kennen. Seine Phantasiegeschichten konnten mit den nacherzählten Fernseherlebnissen der Mitschüler konkurrieren; seine literarischen Gehversuche brachten ihm im Kollegenkreis die Bezeichnung „Dichter“ ein. Selbst motiviert studierte er in Leipzig und wurde Staatlich anerkannter künstlerischer Leiter, er baute den Zirkel „Schreibende Arbeiter“ in Brieske/ Senftenberg auf, leitete Schreibgruppen für Kinder und Jugendliche, organisierte europaweite Literaturwettbewerbe und Werkstätten für Nachwuchsliteraten. Er ist künstlerischer Leiter des bundesweit aktiven Vereins Nachwuchs-Literatur-Zentrum „Ich schreibe!“ und Begründer des Autorenkreises Kornblume.
Wenn andere sich in den Ruhestand verabschieden, wird der Künstler Wolfgang Wache erst richtig aktiv. Sein Projekt „Kornblumen gießt man nicht“ hat er auf eine Dauer von fünf Jahren angelegt. Das große Finale im September 2014 wird auch die Themen „100 Jahre Gartenstadt Marga“ und sein eigenes Jubiläum, den 65.Geburtstag, aufgreifen. Ihm geht es in seiner künstlerischen Arbeit darum, die Details des alltäglichen Lebens zu beleuchten; in seinen Texten Dinge und Menschen zu benennen und zu Wort kommen zu lassen, die für den Augenblick aktuell sind. Diese Momentaufnahmen verschwinden, verblassen, wie ein altes Foto und gehen letztendlich verloren, wenn es nicht Schreibende, wie Wolfgang Wache gäbe. Seine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hält ihn am Puls der Zeit. Er vermittelt Freude am Schreiben, am Experimentieren mit Sprache und ist offen für neue Impulse. In seinen Texten findet man klassische Kurzprosa genauso, wie surreale Wortspiele, die mit der Fantasie des Lesers und Hörers spielen. 
Seit 2007 arbeitet er intensiv an seiner eigenen literarischen Ausdrucksweise und war mehrfach bei Kulturvereinen und Bibliotheken mit seinen Leseprogrammen zu Gast. Der selbst gegründete verlag*wache wolfgang bietet neben eigenen Werken auch ausgewählten Autoren die Möglichkeit der Publikation.

Homepage: www.wolfgang-wache.de www.verlag-wache.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki