FANDOM


Stop hand nuvola.svg Dieser Artikel wurde zum Export in das Literatur-Wiki angemeldet! -- Das Huhn 10:49, 31. Mär. 2011 (CEST)


Crystal trashcan full.png Dieser Artikel wurde in der Wikipedia zur Löschung vorgeschlagen und in das Literatur-Wiki importiert.
Die Löschdiskussion findet hier statt.

Aus der Qs. Relevanzcheck. Die Bücher sind großteils BoD, für die anstehende Verfilmung hab ich bei oberflächlichem Suchen keinen Beleg gefunden. Tröte 09:03, 31. Mär. 2011 (CEST)


Sandor Kulman (* 21. Februar 1954 in Adasztevel, Bezirk Veszprém in Ungarn) lebt seit 1973 in Deutschland. Hier lebte er in vielen Städten wie Leipzig, München und zur Zeit in Bitterfeld-Wolfen. Durch die Erfahrungen, die er als Busfahrer in diversen Teilen Europas erwarb, hat sich sein Gespür für das Schreiben aufregender und fesselnder Geschichten verfeinert sowie sein Schreibstil herausgebildet. Neben dem Schreiben ist die Fliegerei sein großes Hobby.

Leben Bearbeiten

Als gelernter Maurer machte er sein Meisterstudium von 1987 bis 1989 in Budapest. Seinem Hobby, der Fliegerei, geht er ebenfalls sehr engagiert nach. So flog er als erster Mitteleuropäer, mit drei Fliegerfreunden und zwei Motorseglern, zum Nordkap, dem nördlichsten Punkt Europas. Diese Reise dokumentierte er in seinem Buch „Todesangst zwischen Wolken und Blitzen“, welches er in der deutschen und ungarischen Sprache schrieb. In diesem beschreibt er die unglaublichen Gefühle, die man bei der Fliegerei verspürt, sodass man denkt, dass man selbst mitgeflogen wäre. Sein einzigartiger Schreibstil setzt sich aus seiner ehrlichen, offenen Schreibweise und nicht zuletzt aus der gelungenen Paarung mit neuartigen stilistischen Sprachmitteln zusammen. Sein Buch „Einmal Stalingrad und zurück“, welches er 2009 auf der „Leipziger Buchmesse“ vorstellte.[1]

Werke Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. schachbund.de

Weblinks Bearbeiten

Kulman, Sandor
Beruf Hobbyflieger und Autor
Persönliche Daten
Geburtsdatum 21. Februar 1954
Geburtsort Adasztevel, Ungarn


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki