FANDOM


Freese, Roland 20080418.jpg

Roland Freese (2008)

Roland Freese (* 14. Juli 1958) ist ein deutscher forensischer Psychiater.

Leben Bearbeiten

Roland Freese ist Facharzt für Psychiatrie und Forensischer Psychiater (DGPPN) und bezeichnet sich selbst als „forensischer Sozialpsychiater“. Er arbeitete zunächst im Psychiatrischen Krankenhaus Gießen, wechselte 1991 in die Klinik für forensische Psychiatrie Haina und wurde 1998 Oberarzt. 1999 übernahm er als Abteilungsleiter die Leitung der landesweit operierenden Forensischen Fachambulanz Hessen (FFH), an deren Aufbau er maßgeblich beteiligt war. Von 2003–2009 war er auch Ärztlicher Direktor der Klinik für forensische Psychiatrie im Zentrum für Soziale Psychiatrie (ZSP) Rheinblick in Eltville am Rhein. Seit 2009 ist er Ärztlicher Direktor der nunmehr eigenständigen Vitos forensisch-psychiatrische Ambulanz Hessen.

Freese ist außerdem Sprecher der bundesweiten ARGE forensische Ambulanzen.

Schriften Bearbeiten

  • Freese R: Ambulante Kriminaltherapie. Psychiatrische Kriminaltherapie – Band 2; Pabst Science Publishers, Lengeric, 2003, ISBN 3-89967-036-1

Weblinks Bearbeiten


* Dieser Artikel wurde incl. aller Autoren aus der Wikipedia importiert.


Freese, Roland
Beruf deutscher forensischer Psychiater
Persönliche Daten
Geburtsdatum 14. Juli 1958

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki