FANDOM


Pictogram voting info Dieser Artikel wird evtl. gelöscht, er wurde vorsichtshalber in das Literatur-Wiki exportiert! -- BigT1983(BigT1983:±)</small> 07:20, 12. Feb. 2011 (CET)


Crystal trashcan full Dieser Artikel wurde in der Wikipedia zur Löschung vorgeschlagen und in das Literatur-Wiki importiert.
Die Löschdiskussion findet hier statt.

Auch die Relevanz dieses zweiten Mediums von Luca Spinelli scheint mir total unklar. --84.73.134.126 02:21, 12. Feb. 2011 (CET)



Vorlage:QS-Antrag

Punto Informatico
Beschreibung Italienische Tageszeitung
Verlag Edizioni Master
Erstausgabe 1995
Erscheinungsweise Montag bis Samstag
Chefredakteur Marco Sesti
Weblink Web site

Punto Informatico ist eine italienische Internet-Tageszeitung. Sie belegt Platz vier was ihrer Leser in Italien betrifft.[1].

Es ist eine der bekanntesten italienischen Online-Tageszeitungen und auch die älteste, gegründet im Jahr 1995 von Andrea De Andreis.

RedaktionBearbeiten

Zentrale RedaktionBearbeiten

  • Marco Sesti (Chefredakteur 2010-...)
  • Paolo De Andreis (Chefredakteur, 1995/2010)
  • Luca Schiavoni (Graphik, Kolumnist) - "Download"
  • Dario Bonacina (Kolumnist) - "Telefonia"
  • Lamberto Assenti
  • Alessandro Del Rosso
  • Franco Lavarone

Bekannte KolumnistenBearbeiten

RedakteureBearbeiten

  • Luca Annunziata
  • Gaia Bottà
  • Dario d'Elia
  • Giulio Fornasar
  • Tommaso Lombardi
  • Mauro Lupi
  • Alfonso Maruccia
  • Luca Saccomani

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vorlage:Cite web

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki