FANDOM


Bruno Bötschi (* 31. März 1967) ist ein Schweizer Journalist, Autor und Kolumnist.

Leben Bearbeiten

Bruno Bötschi ist in Frauenfeld TG aufgewachsen. Nach der Schulzeit machte er eine KV-Ausbildung, bevor er sich am MAZ in Luzern zum Journalisten ausbilden liess. 1998 bestand er die höhere Fachprüfung als eidg. dipl. Verlagskaufmann.

Medienkarriere Bearbeiten

Seine Journalistenlaufbahn begann er 1987 als Redaktor bei der "Schweizerischen Bodensee Zeitung" in Arbon TG und der "Thurgauer Volkszeitung" in Frauenfeld. 1990 wechselte er zur Edition Salz&Pfeffer in Winterthur; zunächst als Redaktor der gleichnamigen Ess- und Trinkzeitschrift, bevor er 1993 deren Chefredaktor wurde. Ab 1994 wurde er zusätzlich Chefredaktor von "Cigar, dem europäischen Cigarrenmagazin", dessen Mitgründer er ist. Von 1996 bis 2001 war er zudem Verlagsleiter der Edition Salz&Pfeffer. 1999 publizierte er den "Cigar Guide" in dem unter anderem über 60 Zigarrenmarken vorgestellt werden. Er schrieb auch regelmässig für andere Magazine, unter anderem für "Bolero" und "Bilanz". Ab 2001 arbeitete er als Freelance-Journalist, unter anderem bei der "SonntagsZeitung" und "The City Guide". 2003 wurde er Redaktor bei der "Schweizer Familie", wo er seit 2008 das Ressort Reisen/Konsum leitet.

Smoker Nights Bearbeiten

1994 organisierte er die erste Smoker Night der Schweiz - im Restaurant Kindli in Zürich. Bis 2001 hat er mehr als 150 dieser Cigarrenabenden organisiert; ab 1997 auch in Deutschland und Österreich.

Kolumnen Bearbeiten

Von 2002 bis 2006 schrieb er regelmässig Cigarren-Kolumnen - unter anderem für die "SonntagsZeitung" in Zürich und das "European Cigar Magazin" in Wien. Seit 2007 schreibt er für das "Tagblatt der Stadt Zürich" die wöchentliche Klatsch- und Gesellschaftskolumne "Bötschi klatscht".

Schriften Bearbeiten

Cigar Guide, WM Wirtschafts-Medien AG/Bilanz Zürich, 1999, ISBN 3-909167-13-6

Weblinks Bearbeiten


* Dieser Artikel wurde incl. aller Autoren aus der Wikipedia importiert.

www.brunoboetschi.ch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki