FANDOM


Bärbel Böcker (* 1961 in Wolfsburg) ist eine deutsche Germanistin, Sinologin und Publizistin.

Leben Bearbeiten

Seit Mitte der 1990er-Jahre ist sie Mitinhaberin einer Film-, Fernseh- und Videoproduktionsfirma in Köln. Zuvor hat sie über viele Jahre in Berlin, Bonn und Köln als Journalistin und PR-Spezialistin Erfahrungen gesammelt.

Im Februar 2010 gab sie ihr Debüt mit dem Kriminalroman Henkersmahl, der sich mit Themen wie Gentechnik, Korruption und Verbraucherschutz sowie mit Medienfragen auseinandersetzt.[1]

Werke Bearbeiten

  • Chinas kleine Sonnen. Ein-Kind-Familienpolitik: Einzelkind- und Sexualerziehung (1989, ISBN 3924550301)
  • Henkersmahl: Kriminalroman (2010, ISBN 3839210410)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.koeln-krimis.de/pmwiki/Gruppe1/Henkersmahl
Böcker, Bärbel
Beruf deutsche Autorin und Publizistin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1961
Geburtsort Wolfsburg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki