FANDOM


Crystal trashcan full.png Dieser Artikel wurde in der Wikipedia zur Löschung vorgeschlagen und in das Literatur-Wiki importiert.
Die Löschdiskussion findet hier statt.


Nur Pseudoverlag. Artikel daher ohne Quellen. Logo 02:52, 23. Dez. 2013 (CET)


Ann-Kathrin Karschnick (* 17. September 1985 in Reinbek) ist eine deutsche Fantasy-Autorin.

Leben Bearbeiten

Ann-Kathrin Karschnick ist in Schwarzenbek im Kreis Herzogtum Lauenburg aufgewachsen und lebt bis heute dort. Ursprünglich machte sie eine Ausbildung zur Bankkauffrau, wechselte danach aber in die Schifffahrt. Die erste von ihr veröffentlichte Kurzgeschichte handelt von einem Schiff.

Werke Bearbeiten

Romane Bearbeiten

Kurzgeschichten Bearbeiten

  • Dunkelheit (Titelgeschichte) in: Dunkelheit, Hrsg. Janine Hierreth (Hierreth-Verlag,2008, ISBN 978-3-941455-04-7)
  • Die Farbe Blau in: blaugetaucht, Hrsg. Maren Kiesbye (Balthasar-Verlag, 2009, ISBN 978-3-937134-48-2)
  • Dämonenbrut... ähm brötchen in: Die Köche: Speisekammer des Schlemmens, Hrsg. Ulrich Burger (Ulrich Burger Verlag, 2012, ISBN 978-3-943378-05-4)
  • Flaschendrehen, in: Das Tarot: phantastische Geschichten, Hrsg. Fabienne Siegmund (Verlag Torsten Low, 2013, ISBN 978-3-940036-20-9

Weblinks Bearbeiten

Karschnick, Ann-Kathrin
Beruf deutsche Fantasy-Autorin
Persönliche Daten
Geburtsdatum 17. September 1985
Geburtsort Reinbek


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki