FANDOM


Andreas Krause Landt *1963 in Hamburg als Andreas Krause) ist ein deutscher Journalist und Verleger.

Leben Bearbeiten

Andreas Krause Landt studierte Philosophie, Germanistik und Geschichte in der Universität Heidelberg und Berlin und schloss 1993 sein Studium mit einer Magisterarbeit mit dem Titel Topographien des Erhabenen. Entfremdung und Ästhetizismus bei Peter Weiss ab.

Anschließend arbeitete er als Synchron-Drehbuchautor und ab 1996 als freier Journalist, unter anderem für die Berliner Zeitung und Deutschlandradio Kultur, und als Buchautor.

Im Jahre 2005 gründete er den Landt Verlag, der hauptsächlich Werke zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts herausgibt. [1]

Auszeichnungen Bearbeiten

Andreas Krause Landt erhielt 2007 den Gerhard-Löwenthal-Preis für Journalisten.

Werke Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

  • Artikel des Tagesspiegels über Andreas Krause Landt

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Der Tagesspiegel: Nachschub für die Schrankwand, 12. Januar 2007


Krause Landt, Andreas
Namen Krause, Andreas
Beruf deutscher Journalist und Verleger
Persönliche Daten
Geburtsdatum 1963
Geburtsort Hamburg



* Dieser Artikel wurde incl. aller Autoren aus der Wikipedia importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki